News & Stories - CSR - Unternehmen - TGW Logistics Group

SUECAP - Die Werkstatt der Träume

Ein Ausbildungsprogramm von SUENIÑOS

SUECAP - Die Werkstatt der Träume

    IM SÜDEN VON MEXIKO, IN SAN CRISTÓBAL DE LAS CASAS, VERÄNDERT EIN ENGAGIERTES TEAM AUS RUND 30 ANGESTELLTEN UND FREIWILLIGEN JEDEN TAG DIE ZUKUNFT VON ZAHLREICHEN KINDERN. ES BEGANN MIT EINEM TRAUM, ALS VOR KNAPP ZEHN JAHREN DAS PROJEKT SUENIÑOS DER FUTURE WINGS PRIVATSTIFTUNG ENTSTAND. DAS AUSBILDUNGSPROJEKT SUECAP IST EIN NÄCHSTER SCHRITT UND MACHT TRÄUME NACH EINER BESSEREN ZUKUNFT WAHR…

     

    In jedem Kind steckt ein Traum. Und diese scheinen gar nicht so hochgegriffen. Ein warmes Mittagessen auf dem Tisch, lesen lernen, vielleicht auch Englisch und einen Beruf ausüben. Und genau das und vieles mehr wird Kindern und Jugendlichen von San Cristóbal seit knapp zehn Jahren ermöglicht. Das Projekt Sueniños hat seinen Ursprung bei Christian Szinicz, Sohn des TGW-Gründers Ludwig Szinicz, und seiner Frau Alma. „Unser gemeinsamer Traum war, dass wir Menschen helfen und mit Kindern arbeiten“, erzählt Projektleiter Christian Szinicz.


    Was als Nachmittagsprogramm für Grundschulkinder begann, ist heute ein umfassendes Sozialprojekt für Kinder, Jugendliche und Familien in schwierigen Situationen und aus ärmlichen Verhältnissen. Ein Team aus 30 Angestellten und Freiwilligen betreut die rund 500 Schützlinge. Durch das Engagement und den positiven Effekt von Sueniños gibt es heute weniger Gewalt in den Familien und mehr Kinder können die Schule besuchen anstatt arbeiten zu müssen.

    SUECAP –
    PERSPEKTIVEN FÜR JUGENDLICHE

    „Als die Kinder älter wurden, haben wir uns überlegt, wie wir sie weiter fördern und damit die Nachhaltigkeit sichern können. So entstand das Ausbildungsprogramm SueCap“, erzählt Christian Szinicz. SueCap bietet den Jugendlichen eine Ausbildung zum Tischler. Neben der praktischen Ausbildung in der Werkstatt absolvieren die Jugendlichen Englischkurse und Workshops zur Persönlichkeitsbildung. In dieser Zeit können sie auch die Volkschule nachholen. „Es geht für die Jugendlichen um Identitätsfindung und ihren eigenen Weg zu gehen. Das ist gerade hier für Mädchen oft sehr schwer. Umso erfreulicher ist es, dass wir zwei Mädchen in der Tischler-Lehrwerkstätte haben“, meint Christian Szinicz.


    Das Projekt läuft sehr erfolgreich und Christian Szinicz und sein Team haben noch viel vor: „Wir arbeiten daran, dass wir auch Kellner und Köche ausbilden können. Das Umweltbewusstsein ist ein weiteres wichtiges Thema, das Jugendlichen Perspektiven eröffnet. Deshalb soll es schon bald eine Ausbildung im Kunststoffrecycling geben.“ Durch Einsatz und Ausdauer werden Kinderträume wahr …


    Mehr Infos zu dem Projekt finden Sie auf der Website von Sueniños.

    WERDEN SIE PATE -
    MIT NUR 30 EURO PRO MONAT

    Bank:
    Allgemeine Sparkasse

    IBAN:
    AT462032010000055666

    BIC: ASPKAT2LXXX

    Für 30 Euro pro Monat bekommt ein Kind

    • Tägliche Mahlzeiten
    • Schuluniform und Materialien
    • Schultransport
    • Teilnahme an allen Sueniños-Aktivitäten