Fallbeispiel Starlim//Sterner - Sonstige - Branchen - TGW Logistics Group

Fallbeispiel Starlim//Sterner

Die äußerst positive Geschäftsentwicklung verlangte nach einer Optimierung des Logistiksystems.

Fallbeispiel Starlim//Sterner

    Starlim//Sterner ist ein österreichisches Produktionsunternehmen, das sich seit der Gründung im Jahr 1974 auf Bauteile aus Flüssig-Silikon spezialisiert hat. Das vollautomatische Spritzgussverfahren beherrscht das Unternehmen derart perfekt, dass es sich damit international einen Namen gemacht hat. Die Silikon-Produkte sind so mannigfaltig wie die Branchen, für die sie hergestellt werden. So werden am Standort Marchtrenk, Oberösterreich, Bauteile unter anderem für die Branchen Automobil, Medizintechnik, die Sanitär-Industrie und sogar für Spielwaren hergestellt.

    Die äußerst positive Geschäftsentwicklung verlangte nach einer Optimierung des an die Produktion angeschlossenen Logistiksystems. Dieses war zum Zeitpunkt der Auftragsvergabe im Jahr 2005 noch vollkommen manuell aufgebaut. Die Entscheidung für den Bau eines neuen, automatisierten Lagers am Standort hatte zwei wesentliche Gründe. Zum einen sollte die wertvolle Betriebsfläche bestmöglich ausgenutzt werden. Ein weiteres wichtiges Kriterium war die schnellere Reaktionsfähigkeit auf die immer kürzer werdenden Lieferzeitfenster für Sendungen in die ganze Welt.

    Starlim//Sterner wählte TGW Systems Integration als kompetenten Partner für die Projektplanung und –realisierung im Bereich Mechatronik und IT.

    Unsere Referenzen

    TGW Logistics Group

    TGW

    NEWS

    08.09.2015
    TGW erweitert Standort Wels
    Bis 2018 wird ein neues Bürogebäude inklusive Fertigungshalle errichtet.">08.09.2015
    TGW erweitert Standort Wels
    Bis 2018 wird ein neues...